Haushaltshilfe Senioren

Seniorenhaushaltshilfe

Im hohen Alter können bereits kleinere, im Haushalt anfallende Dinge oft sehr zeitraubend und anstrengend sein auch, wenn die ältere Person nicht dement oder pflegebedürftig ist.
Sollten Angehörige weiter entfernt wohnen oder im Job sehr eingespannt sein, stehen ältere Menschen der Führung des Haushalts oft allein gegenüber. Tätigkeiten wie das Wäsche waschen, das Essen zubereiten oder einfaches Putzen können zu einer großen Herausforderung werden.

SunaCare bietet die Vermittlung von Haushaltshilfen an, damit Sie oder Ihre Angehörigen nicht mit diesen Sorgen alleine gelassen werden.

Was unterscheidet eine Haushaltshilfe von einer
Pflegekraft?

Für Sie oder Ihre Angehörigen übernimmt die Haushaltshilfe vor allem Tätigkeiten im Haushalt. Darunter fallen unter anderem putzen, kochen und Wäsche waschen. Eine Haushaltskraft kann Sie aber auch in der Kinderbetreuung oder der Aufsicht von dementen Familienmitgliedern unterstützen. Tätigkeiten an der zu betreuenden Person, wie z.B. Körperpflege oder Hilfe bei der Nahrungsaufnahme übernimmt, im Gegensatz zu einer Pflegekraft, eine Haushaltshilfe nicht.

Wann ist es hilfreich, sich für eine Haushaltshilfe zu
entscheiden?

Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen noch in der glücklichen Lage sind, sich allein um sich selbst kümmern zu können, aber der Haushalt Ihnen mehr und mehr abverlangt, kann es Zeit sein, über Hilfe von außen nachzudenken. Für den Fall der Fälle ist es bei ersten Anzeichen von Demenz auch ratsam eine Hilfe im Haus zu haben. SunaCare ermöglicht es Ihnen, Ihr Leben wieder voll im Griff zu haben, durch die Vermittlung von Haushaltshilfen zu einem fairen Preis- Leistungsverhältnis!

Unsere Haushaltshilfen für Sie im Einsatz:

  • Hilfe in allen Bereichen der Haushaltsführung
  • persönlicher Service während der Betreuung durch SunaCare
  • höhere Lebensqualität durch Entlastung von Betroffenen und Angehörigen
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Jetzt unverbindlich Personalvorschläge anfordern!